Glaskontor Langer Giessen

Giessen, Deutschland

Am ehemaligen Gelände des Glaskontors in Gießen entstand ein modernes Bürozentrum. Auf dem weitläufigen Areal stehen unterschiedliche Gebäudekomplexe, die individuelle architektonische Zeichen setzen. Die Architekten von Gerhard Schymik haben sich für eine öko skin Fassade in der Farbe liquid black entschieden.

Produkt öko skin
Menge 360 m²
Farbe liquid black
Oberfläche ferro, ferro light
Architekt Gerhard Schymik Architekten
Bauherr Glaskontor Gebr. Wolf GmbH & CO KG
Jahr 2011
Standort zeigen

Brandschutz, Umweltfreundlichkeit, haltbares Design mit geringem Wartungsaufwand und eine außergewöhnliche Oberfläche waren die Hauptargumente bei der Materialwahl. Die öko skin Fassade zeichnet ein interessantes Bild, da die Betonlatten unterschiedlich stark sandgestrahlt werden und so eine heterogene Erscheinung forcieren.

Die Rieder Gruppe ist international aktiv und bietet Kunden ein großes Netzwerk. Mit 4 Standorten und Vertriebspartnern in über 50 Ländern werden die innovativen Betonprodukte weltweit eingesetzt.

Kontakt
Sie verwenden einen veralteten Browser.
Sie verwenden einen inkompatiblen Browser.

Moderne Browser sind:

Mozilla Firefox

Google Chrome

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, werden wir davon ausgehen, dass Sie damit einverstanden sind.