Bahnhof Traisengasse

Wien, Österreich

Die S-Bahnstation Traisengasse wurde im Rahmen einer Bahnhofsoffensive der ÖBB erneuert und barrierefrei gestaltet. Eine moderne und offene Architektur trägt positiv zum Gesamtbild der Region bei. Transparenz, Großzügigkeit und eine klare Formgebung steigern die Attraktivität des Bahnhofs. Den Architekten lag die Verwendung hochwertiger und nachhaltiger Materialien am Herzen, die concrete skin Fassade passt daher hervorragend in das Konzept.

Fotos: Ditz Fejer

Produkt concrete skin
Menge 1.800 m²
Farbe liquid black
Oberfläche ferro light
Befestigung Nieten
Architekt Architekt Albert Wimmer ZT
Jahr 2009
Standort zeigen

Die Rieder Gruppe ist international aktiv und bietet Kunden ein großes Netzwerk. Mit mehreren Standorten und Vertriebspartnern in über 50 Ländern werden die innovativen Betonprodukte weltweit eingesetzt.

Kontakt
Sie verwenden einen veralteten Browser.
Sie verwenden einen inkompatiblen Browser.

Moderne Browser sind:

Mozilla Firefox

Google Chrome

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, werden wir davon ausgehen, dass Sie damit einverstanden sind.