Rieton

Der Gleisabsorber Rieton besteht aus Porenbeton, der zwischen bzw. an den Außenseiten der Bahngleise (nur bei fester Fahrbahn) angebracht wird. Im Gegensatz zu anderen Lärmschutzsystemen beginnt die Lärmschutzwirkung hier bereits an der größten Emissionsquelle, bei den Rädern des Zuges. Die Absorber sind in begehbarer oder befahrbarer Ausführung erhältlich und sowohl bei Neubau oder Sanierung einsetzbar.

  • Schallreduktion

    Ideal für Tunnel und U-Bahn wo Mauern den Lärm reflektieren

  • Systemanbieter

    RHEDA 2000® und ÖBB-PORR Gleistragplatte

  • Befahrbar

    Einsatzfahrzeuge gelangen ohne Aufgleisung direkt zum Unfallort

Poreton

Poreton ist ein witterungsbeständiger Einkornbeton, der speziell für Gleisabsorber entwickelt wurde. Er bietet höchste Resistenz gegen machanische Einflüsse und Beschädigungen. Über 200 km Gleise wurden bereits mit dem Rieton System von Rieder ausgestattet.

Die Rieder Gruppe ist international aktiv und bietet Kunden ein großes Netzwerk. Mit 3 Standorten und Vertriebspartnern in über 50 Ländern werden die innovativen Betonprodukte weltweit eingesetzt.

Kontakt
Sie verwenden einen veralteten Browser.
Sie verwenden einen inkompatiblen Browser.

Moderne Browser sind:

Mozilla Firefox

Google Chrome

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, werden wir davon ausgehen, dass Sie damit einverstanden sind.