Kollektion 2018

Angepasst an aktuelle Trends und Entwicklungen bietet Rieder eine Reihe an zusätzlichen Verfahren zur Kreation von individuellen Gebäudehüllen. Das Material fibreC Glasfaserbeton bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Platte zu bedrucken, Muster einzustrahlen, Ornamente oder Schriftzüge auszuschneiden oder eine reliefartige Oberfläche einzuarbeiten. In Zusammenarbeit mit Planern und Architekten wurden heuer zwei neue Farbkollektionen und vier Sondertexturen entwickelt.

Neue Farben Neue Texturen Formen öko skin planks
  • Beton lebt

    Glasfaserbeton ist ein natürliches Material. Durch seine natürlichen Rohstoffe wird ein spezielles, für Beton charakteristisches Oberflächenbild erzeugt.

  • Frei von kristallinem Siliciumdioxid

    Rieder setzt höchste Umwelt- und Gesundheitsstandards konsequent um und reduziert schädliche Giftstoffe auf ein Minimum. Das Material fibreC ist frei von kristallinem Siliciumdioxid und somit ohne gesundheitsgefährdende Bestandteile.

  • Brandschutz

    Der Werkstoff garantiert absolute Sicherheit und Brandbeständigkeit durch seine hervorragenden thermischen Werte (Brandschutzklasse A1 "nicht brennbar" nach DIN 4102).

Neue Farben

Inspiriert durch die traditionelle Bauweise mit Holz und Ziegel entstanden die neuen Farbkollektionen bricky und timber. Die Verwendung dieser Einfärbung der Glasfaserbeton-Platten ist revolutionär. Bei der Entwicklung wurden warme Farbtöne verwendet, angeregt durch die prächtige Farbenvielfalt der Natur. Die timber-Kollektion basiert auf ruhigen, geerdeten Brauntönen und ist an eine Holzoptik angelehnt. Sie bietet einen Mix aus ländlichem Stil mit skandinavischem Einschlag. Die bricky-Kollektion ist hingegen farbenfroh und lebendig. Die Grundlage bilden peppige, rote Farbtöne, welche an die Atmosphäre alter Backsteinhäuser erinnern.

Übersicht Farbkollektionen (PDF)

weitere Informationen

Neue Texturen

Die neuen Texturen verleihen jeder Fassade mehr Lebendigkeit und Tiefe. Durch die unterschiedlichen Strukturen entsteht ein spannendes Wechselspiel aus Licht und Schatten, welches sich je nach Betrachtungsweise verändert. Die vier neuen Texturen eröffnen Architekten mehr Spielraum und Platz für individuelle Ideen. Durch die verschiedenen Ausprägungen wird die Natürlichkeit des Werkstoffs Beton stärker hervorgehoben und das authentische Erscheinungsbild betont.

Übersicht Texturen (PDF)

weitere Informationen

formparts.fab

Die neuen, scharfkantigen formparts.fab sind die logische Weiterentwicklung des Produktes formparts. Die Kante kann mit einer Fase von 3 mm (+/- 1,5) ausgebildet werden. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass die maximale Abwicklungsbreite größer ist und mehr Kombinationen unterschiedlicher Formteile realisierbar sind. Zudem stehen mehr Oberflächen sowie Texturen und damit mehr Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Formteile ermöglichen eine ganz neue Dimension für Design an einer Fassade.

weitere Informationen

öko skin planks

Die neuen öko skin planks in drei verschiedenen Breiten bieten Architekten zahlreiche neue Möglichkeiten für Fassaden. öko skin planks sind in einer Länge von 3100 mm und einer Breite von 70, 147 und 302 mm erhältlich. Die neuen Latten sind in ausgewählten Farben erhältlich.

Die Rieder Gruppe ist international aktiv und bietet Kunden ein großes Netzwerk. Mit 4 Standorten und Vertriebspartnern in über 50 Ländern werden die innovativen Betonprodukte weltweit eingesetzt.

Kontakt
Sie verwenden einen veralteten Browser.
Sie verwenden einen inkompatiblen Browser.

Moderne Browser sind:

Mozilla Firefox

Google Chrome

Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die beste Erfahrung auf unserer Website geben. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, werden wir davon ausgehen, dass Sie damit einverstanden sind.